Warum Müritz plus?

Das plus in Müritz plus steht für das Mehr, dass diese tolle Region Ihnen in Ihrem Urlaub bieten kann.

Müritz plus - Seenlandschaft

Müritz plus Landschaft

Die Mecklenburgische Seenplatte mit Ihrer Landschaft ist einzigartig. Sie ist eine einzigartige waldreiche hügelige Endmoränen-Landschaft mit mehr als 1.000 Gewässern sowie vielen Kanälen, Schleusen und Flüssen. Die Vielgestaltigkeit  einer Landschaft, geprägt durch die letzte Eiszeit besteht aus ausgedehnten Wäldern, Seen und Moorlandschaften und bietet Lebensräume für zahllose Tiere und Pflanzen aber auch seltene Flechten, Moose und Pilze. Nirgendwo in Deutschland brüten heute mehr See- und Fischadler sowie Kraniche und Rohrdommeln als in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Müritz plus - Seenplatte

Müritz plus Wasser

In der Mecklenburgischen Seenplatte ist man eigentlich stets auf dem Wasser. Schließlich gilt das Revier als Europas größtes geschlossenes Seengebiet. Praktisch hinter jedem Hügel und jedem Wald glitzert ein Gewässer. Die über 2000 Seen und die sie verbindenden Flüsse laden zu Exkursionen auf dem Wasser ein.

Das Gebiet Müritz plus umfasst die Großen Mecklenburger Seen. Von Ost nach West kommt man auf 7 große Seen mit zusammen knapp 200 qkm Wasserfläche. Alle diese Seen sind miteinander verbunden und ohne Schleusung schiffbar. Die nächsten Schleusen befinden sich westlich des Plauer Sees in Plau am See in der Müritz-Elde-Wasserstraße und südlich der Müritz in Mirow in der Müritz-Havel-Wasserstraße.

Müritz plus - Badestellen

1. Die Müritz

Angefangen am größten deutschen See der Müritz mit 117 qkm Fläche. Sie ist der größte See, der vollständig innerhalb Deutschlands liegt. Der Bodensee ist zwar größer, an ihm haben aber auch Österreich und die Schweiz Anteile. An sein Ostufer grenzt der Müritz-Nationalpark, ein dünn besiedeltes Naturparadies mit ausgedehnten Wäldern. Ganz anders zeigt sich das Westufer: Dort dominieren sanfte Hügel mit Wiesen und Feldern.

Müritz plus - Seenlandschaft

2. Der Kölpinsee

Der 20 qkm große Kölpinsee liegt abseits von großen Siedlungen in mehreren bewaldeten Naturschutzgebieten. Es bestehen Verbindungen zum Fleesensee im Westen, der Müritz im Osten und zum nördlich gelegenen Jabelschen See, die auch vom Ausflugsschiffsverkehr genutzt werden.

Müritz plus - Seenlandschaft

3. Der Fleesensee

Der 11 qkm große Fleesensee ist mit einer Stehtiefe von 300 m vom Ufer aus ein ideales Revier für Windsurfer Segler und Kiter. Durch die zentrale Lage des Sees wird er intensiv für den Wassersport genutzt. Die Verbindung mit den umliegenden Seen macht den Fleesensee außerdem zum idealen Ausgangspunkt für Wasserwanderungen im Kanu und Kajak.

Müritz plus - Seenlandschaft

4. Der Malchower See

Der See befindet sich vollständig auf dem Stadtgebiet von Malchow, ist 2,36 qkm groß und geht im Osten in den Fleesensee sowie im Westen über den als Recken bezeichneten Flussabschnitt der Elde in den Petersdorfer See über.

Müritz plus - Lenzer Krug

5. Der Petersdorfer See

Das Gewässer befindet sich in den Gemarkungen der Gemeinde Fünfseen und der Stadt Malchow. Am nördlichen Ufer liegen die zu Malchow gehörenden Orte Lenz und Biestorf, am Südufer die Ortsteile Petersdorf und Lenz-Süd der Gemeinde Fünfseen. Den Zufluss bildet die Recken genannte Verbindung zum Malchower See. Der Abfluss nach Westen geschieht über den Lenzer Kanal (Müritz-Elde-Wasserstraße) in den Plauer See an Gaststätte Lenzer Krug. Der Petersdorfer See ist 1 qkm groß.

Müritz plus - Seenlandschaft

6. Plauer See

Der lang gezogene Plauer See ist mit 38,4 qkm der drittgrößte See in Mecklenburg-Vorpommern. Von Osten nach Westen wird der Plauer See von der Elde durchflossen und ist damit an die Müritz-Elde-Wasserstraße angebunden. Das Ufer von nahezu 50 km Länge umfasst malerische Buchten, Inseln und Halbinseln und hohe Uferpartien. Die schönste Badestelle befindet sich in der Seeluster Bucht unmittelbar am Seehotel Plau am See.

Müritz plus - Segeln auf dem See

7. Jabelscher See

Der See ist mit gerade einmal 2,2 qkm einer der kleineren großen Seen. Er liegt nördlich des Kölpinsee und ist über eine schmale Durchfahrt mit ihm verbunden. Hier liegt die Halbinsel Damerower Werder mit dem einem Wisentgehege.

Müritz plus - Genuss

Müritz plus Genuss

Im gesamten Gebiet bieten zahlreiche Restaurants und Gaststätten regionale Fisch- und Wildspezialitäten an. Besonders der Luftkurort Plau am See hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden gastronomischen Ruf erarbeitet. Wir empfehlen einen Besuch in einem der Häuser der plau-kocht.de-Kooperation und in den Falk Seehotels.

Müritz plus - Felder und Wiesen

Müritz plus Luft

Hier ist die gute Luft die Quelle der Gesundheit. Von den drei Luft-Kurorten in Mecklenburg-Vorpommern liegen mit Plau am See und Malchow zwei direkt im Kerngebiet von Müritz plus. Der dritte Luftkurort Krakow am See ist nur wenige Kilometer entfernt. Die Stadt Waren an der Müritz ist Soleheilbad.

Müritz plus - Sonnenstunden

Müritz plus Sonne

Mecklenburg-Vorpommern zählt mit landesweit 1.695 Sonnenstunden – 50 mehr als im langjährigen Mittel – zu den sonnigsten Bundesländern.

Müritz plus - Eisstockschießen

Müritz plus Familie

Es finden sich zahlreiche Ausflugsziele für Familien im Gebiet der großen Mecklenburger Seen. Vom Bärenwald Müritz am Plauer See, über das Müritzeum in Waren an der Müritz, das Agroneum, die Sommerrodelbahn und der Affenwald in Alt -Schwerin, das Burg-Museum und die Eisstock-Bahn in Plau am See und und und … (für alle Ausflugsziele hier klicken)

Müritz plus - Felder und Wiesen

Müritz plus Natur

Die Gegend um die großen Mecklenburger Seen bietet Lebensräume für zahllose Tiere und Pflanzen aber auch seltene Flechten, Moose und Pilze. Nirgendwo in Deutschland brüten heute mehr See- und Fischadler sowie Kraniche und Rohrdommeln als in der Mecklenburgischen Seenplatte. Nirgendwo liegen Nationale Naturlandschaften so dicht beieinander wie im Land der 1000 Seen. Im Nordosten der Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, im Nordwesten der Naturpark Sternberger Seenland, dazwischen der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide, im Osten der Naturpark Feldberger Seenlandschaft und im Zentrum der Müritz-Nationalpark.

Müritz plus - Tierwelt

Fragen Sie sich jetzt immer noch, wofür das PLUS steht?